Anonim

"South Carolina Eltern schockiert von ihrem 14-Pfund-Neugeborenen" erschien ursprünglich auf ABC News, und wurde mit Erlaubnis nachgedruckt.

Bildquelle: Arthur Keisler und Cindy Richmond

Als Cindy Richmond ihren Sohn zur Welt brachte, hatte sie keine Ahnung, dass er Rekorde brechen würde.

Ihr Neugeborenes, Colin Austin Keisler, wog satte 14 Pfund.

"Ich mache sie groß", sagte der stolze Vater Arthur Keisler aus Lexington, South Carolina, gegenüber ABC News. „Das Zimmer hat sich komplett verändert, als sie ihn rausgeholt haben. Der Arzt sagte: "Whoa, das ist ein großes Baby."

„Sie konnten die anderen Krankenschwestern im Raum versuchen zu erraten, wie groß er war. Sie sagten: "Wir müssen ihn jetzt wiegen." Sie zogen die Waage in den Operationssaal und der Raum brach wie folgt aus: ‚Oh, mein Gott, das ist das Verrückteste, was es je gab. '“

Bildquelle: Jennifer Wilson / Lexington Medical Center

Dr. Jaime Brown-Price sagte, Colin sei das größte Baby, das sie jemals im Lexington Medical Center zur Welt gebracht habe. Eine Krankenschwester im Kreißsaal, Donna Hinton, stimmte zu.

"Ich bin seit 29 Jahren Geburtshelferin und habe noch nie ein 14-Pfund-Baby gesehen, das zuvor geboren wurde", sagte Hinton.

Bildquelle: Arthur Keisler und Cindy Richmond

Richmond hat zwei weitere Kinder, die beide ein durchschnittliches Gewicht hatten. Ihr ältester Sohn, Carson, war 7 Pfund, 6 Unzen, und ihre Tochter, Samantha, war 9 Pfund, 8 Unzen.

Sie sagte, sie sei amüsiert über die Reaktionen aller auf die überwältigende Größe ihres Neugeborenen.

„Wir waren im Operationssaal und alle haben ihre Telefone an Google geschickt, das größte Baby. Ich konnte es nicht glauben “, sagte der 37-jährige Richmond. „Als ich vor drei Wochen zum Arzt ging, war er ungefähr 10 bis 11 Pfund schwer und ich frage:‚ Oh, OK. ' Also hat er ungefähr ein Pfund pro Woche zugelegt, und das macht jetzt so viel Sinn, warum ich mich so unwohl fühlte. Aber ich hätte nicht gedacht, dass es 14 Pfund werden. “

Bildquelle: Arthur Keisler und Cindy Richmond

Die Großeltern des Babys mussten ein neues Set größerer Kleidung mitbringen, damit Colin sie aus dem Krankenhaus nach Hause tragen konnte.

"Als er mit 14 Pfund herauskam, war das so ziemlich ein 4- oder 5-monatiges Kleinkind", sagte der 38-jährige Vater Keisler. "Ich war auf Wolke neun und ging runter zum Geschenkeladen und ging im Dunst herum und ich dachte, ich muss ihm ein süßes Outfit suchen, in das er passen wird."

„Die Eltern meiner Frau sind zu Besuch gekommen und wir haben sie schließlich dazu gebracht, bei ihm vorbeizuschauen, um ihm ein paar Sachen zu besorgen, in die er eigentlich passen könnte. Wir waren zu Hause mit Kleidung von der Geburt bis zum 12. Monat vorbereitet, also waren wir auf lange Sicht vorbereitet, aber nicht auf die Krankenhauszeit. “

Bildquelle: Lexington Medical Center

Die Eltern sagten, dass ihr Baby trotz seiner ungewöhnlich großen Größe glücklich und gesund ist.

"Das Große, worauf sie neugierig waren, ist Diabetes während der Schwangerschaft", sagte Keisler. „Es kann dazu führen, dass ein Baby so groß ist wie Colin, aber meine Frau wurde während der Schwangerschaft getestet und hatte keinen Diabetes. Als er geboren wurde, machten sie sich Sorgen um den Blutzucker, aber sie testeten ihn dreimal an diesem Tag und es geht ihm vollkommen gut. Er ist einfach von Natur aus groß. “

Der aufgeregte Vater plant bereits Colins Zukunft als All-Star-Athlet.