Anonim

Von dem Moment an, als sie sprechen konnte, war mein kleines Mädchen von Superhelden besessen. Ich schreibe dies hauptsächlich der Tatsache zu, dass alle meine Freunde kleine Jungen haben, die etwa ein Jahr älter sind als sie, und die dazu beigetragen haben, diese Besessenheit vom ersten Tag an zu fördern. Aber wenn Sie vor ein paar Monaten in ihren Schrank geschaut hätten, hätten Sie mehrere Umhänge sowie Hemden und Pyjamas gefunden, die alle Captain America, Batman und Superman repräsentieren. Mit anderen Worten: Keine einzige Superheldin.

Captain America war schon immer ihr Favorit. Tatsächlich habe ich vor nicht allzu langer Zeit den Fehler gemacht, etwas über das Fliegen von Captain America zu sagen (anscheinend nicht - aber hey, ich kenne das Zeug nicht), und sie hat mir 20 Minuten lang erzählt, wie es mir geht FALSCH. Aber der springende Punkt ist, dass sie die ganze Zeit Jungen-Superhelden gespielt hat. Und ehrlich gesagt, es war in Ordnung! Sie hat sie geliebt und ich habe sie ermutigt. Das heißt, es gab definitiv einige Fälle, in denen ihre kleinen Freunde ihr sagten, dass sie nicht Captain America sein kann, nur weil sie ein Mädchen ist. Und das mussten wir auch steuern.

Als die Wonder Woman-Previews dieses Jahr zum ersten Mal veröffentlicht wurden, wusste ich sofort, dass ich meine Tochter mitnehmen würde, um sie zu sehen. Es war mir egal, dass einige sie für den Film für ein bisschen zu jung hielten; Ich wusste, dass sie es sehen musste. Und ich bin so dankbar, dass ich meinem Bauch vertraut habe.

Kurz bevor wir gingen, bekam meine Freundin ein Wonder Woman-Kostüm, das sie mit mehr Stolz zum Film trug, als Sie sich vorstellen können. Von Anfang bis Ende war sie an die Action auf dem Bildschirm gebunden und begann sogar, Gal Gadots Bewegungen nachzuspielen, während der Film vor ihr lief. Und als wir das Theater verlassen hatten, war es alles, worüber sie sprechen konnte - tagelang.

Seitdem hat meine Tochter eine neue Obsession: Wonder Woman. Denn jetzt weiß sie auch, wie großartig Mädchen sein können. Und es war schön zu sehen, wie sie sich umarmte.

Das ist der Grund, warum ich mich total verschluckt habe, als ich heute Morgen einen viralen Clip auf meinem Feed von einem weinerlichen jungen Fan gesehen habe, der Gal Gadot zum ersten Mal begegnet ist. Ich habe meine Tochter in diesem kleinen Mädchen gesehen. Ich weiß, dass sie genauso emotional ist, wenn sie die Chance bekommt, ihren neuen Helden zu treffen. Und die Güte, die Gadot diesem kleinen Mädchen entgegenbrachte? Nun, das war alles.

teilte einen Moment mit einem jungen Wonder Woman-Cosplayer, als er Autogramme mit der Justice League in San Diego unterzeichnete. @Comic_Con pic.twitter.com/KZhucQd0yC

- Variety (@Variety) 22. Juli 2017

In dem Clip, der auf der Comic Con in San Diego aufgenommen und am Samstag vom Variety-Magazin geteilt wurde, ist Gadot zu sehen, wie er Autogramme gibt, als sich eine junge Fanin in einem Wonder Woman-Kostüm nähert und sich die Tränen aus den Augen wischt. Und während wir nicht hören können, was Gadot zu dem kleinen Mädchen sagt, ist zu sehen, wie sie die Hände des Mädchens in ihre nimmt und sie beruhigt, während das Mädchen nickt.

Der Moment selbst ist weniger als eine Minute lang, aber er berührt schnell die Herzen der Menschen im Internet. Zum Teil, weil es beweist, dass alles, was wir über Gadot gehört haben, wirklich wahr ist. Aber auch, weil es auf subtile Weise bestätigt, wie wichtig Repräsentation im Film sein kann - und dass es schließlich alles ist, eine Superheldin zu haben, zu der unsere Mädchen aufschauen können.

Wir brauchten einen unglaublichen Superheldenfilm; wahrscheinlich mehr, als wir selbst realisiert haben. Schließlich können sich unsere Superhelden-besessenen Mädchen in einem Genre wiederfinden, das früher „den Jungen“ gehörte. Und das Beste ist, dass die Frau, zu der sie aufschauen müssen, alles ist, was wir uns erhofft haben: klug, stark, ermächtigt und freundlich.

Diesem Film ist es zu verdanken, dass der Schrank meiner Tochter in diesen Tagen ein paar neue Dinge enthält: Wonder Woman-Pyjamas, Hemden und das Kostüm, das sie immer noch ein paar Mal in der Woche anziehen möchte. Sie schläft mit einer Wonder Woman-Actionfigur und wenn sie etwas sieht, das einem Seil ähnelt, peitscht sie es herum wie ihr lassowirbelnder Held.