Anonim

Elternschaft ist eine lustige Sache. Winzige Babys können große, starke Männer zu Brei machen und manchmal ist das Trösten eines Säuglings für die Eltern genauso heilsam wie für das Kind.

Dies war kürzlich der Fall für den erstmaligen Vater Antwon Lee, als er seinen 2 Monate alten Sohn Debias zum Kinderarzt brachte, um sich impfen zu lassen. Ein Video, in dem Lee Debias tröstet, ist in den letzten Tagen viral geworden und hat über 10 Millionen Aufrufe und Zählungen gesammelt - und der Grund für seine Beliebtheit ist ebenso einfach wie herzerwärmend.

In dem Clip kuschelt Lee sein entzückendes Baby eng an sich und streichelt seinen Kopf, während er ihm sagt, dass er "stark bleiben soll" und dass "Daddy dich liebt".

Ich bin mir nicht sicher, ob meine Reaktion eher Sympathietränen für das Baby oder emotionale Tränen waren, die durch die Süße der Vater-Sohn-Bindung ausgelöst wurden. Vielleicht beides.

Es ist einfach schrecklich, einem Baby zuzusehen, wie es Schüsse erhält. Ich erinnere mich an die Tränen meines Mannes, als unser Sohn seine erste Impfrunde erhielt. Wir haben beide geweint und keiner von uns hat wirklich erwartet, dass er so reagiert. Wir haben unsere Entscheidung, unseren Sohn zu impfen, nicht hinter uns gelassen, nur betrübt über die Schmerzen, die er dadurch bekam. Es ist ein Erziehungsritus, vor dem uns niemand wirklich gewarnt hat. Und es ist einer, den Lee im Video mit sich selbst auseinandersetzen sah.

Aber es gibt noch eine weitere Ebene in Antwon Lees Geschichte, die sie noch ergreifender macht.

Der Tag, an dem dieses jetzt virale Video aufgenommen wurde, wird nicht nur für den Tag in Erinnerung bleiben, an dem der kleine Debias seine Aufnahmen gemacht hat. Laut ABC News war es auch der Tag, an dem Lees Vater im Alter von 57 Jahren an alkoholbedingten Komplikationen verstarb.

„Sohn, ich möchte, dass du erfolgreich bist, bevor ich sterbe. Ich muss sehen, dass du erfolgreich bist. Zitat teilen FacebookPinterest

Der 29-jährige Antwon aus Warrenton, Georgia, ist erstaunt darüber, dass das Video von ihm und seinem Sohn so viral geworden ist, dass die Vaterschaft für ihn ins rechte Licht gerückt wird.

"In dieser Nacht [sprach] ich mit meinem Sohn - er ist nur 2 Monate - und ich ließ ihn wissen:" Sohn, ich möchte, dass Sie Erfolg haben, bevor ich sterbe ", sagte Lee zu ABC. "Ich muss sehen, dass du erfolgreich bist."

Ich kann mir nicht vorstellen, wie es ist, um deinen Vater zu trauern und deinen brandneuen Sohn zu trösten. Ich bin sicher, es ist überwiegend bittersüß. Es ist nie leicht, unsere Kinder in Schmerzen zu sehen, selbst wenn wir wissen, dass die Schmerzen von etwas herrühren, das zu ihrem eigenen Wohl ist. Die Tatsache, dass sich Antwon Lee mit seinen eigenen Gefühlen aus dem Tod seines Vaters befasste, verstärkte diesen Moment in der Arztpraxis sicherlich nur.

Aber es machte diesen Moment unvergesslicher.

Wie Lee später gegenüber ABC News sagte: "Ich habe nicht erwartet, dass er [mein Sohn] diese Art von Engel ist."

Kinder überraschen uns immer so.