Anonim

Falls Sie das Memo noch nicht erhalten haben, ist James Corden der Beste. Und in der letzten Folge von The Late Late Show hat er diese Tatsache erneut bewiesen.

Corden wurde Anfang dieser Woche zum dritten Mal Vater, als seine Frau Julia etwas unerwartet in die Wehen trat. Tatsächlich war ihre Arbeit so unerwartet, dass seine Showproduzenten sich abmühen mussten, um einen Last-Minute-Moderator zu finden, der sie ausfüllen konnte, bevor sie auf Sendung gingen.

Als Corden Donnerstagabend zu seiner Show zurückkehrte, erklärte er, wie alles gelaufen war.

„Wir haben uns am Dienstag einer Routineuntersuchung unterzogen, und plötzlich wandten sich die Ärzte an uns und sagten:‚ Oh nein, das passiert wahrscheinlich heute. Und dieses Baby könnte in den nächsten Stunden eintreffen ", erinnerte er sich." Das war ein völliger Schock, wir waren unvorbereitet. "

Abgesehen von der Tatsache, dass sie nicht damit rechneten, dass ihr Baby noch ein paar Wochen ankommt, gab es auch die kleine Sache, dass sie in ein paar Stunden eine Liveshow aufzeichnen mussten.

„Es ist eine wirklich schreckliche Sache, wenn Sie in einem Zimmer sind und Ihre Frau im achten halben Monat schwanger ist“, fuhr er fort, „und der Arzt spricht mit ihr über wirklich ernste Dinge im Zusammenhang mit der Geburt, und es gibt wirklich keinen einfachen Weg, sie zu erziehen die Tatsache, dass Sie an diesem Tag eine Show aufnehmen müssen. Nimm mein Wort, das kannst du nicht sagen, ohne dich wie ein Idiot anzuhören. “

LOL - nein, das kannst du sicher nicht.

Zum Glück sagt Corden, dass er das getan hat, was er in Krisenzeiten immer getan hat - er hat Harry Styles angerufen. (Duh.) Der ehemalige One Direction-Sänger war an diesem Tag anscheinend frei und mehr als nur ein Spiel für den Late-Night-Host, also hat alles geklappt.

In der Zwischenzeit, sagt Corden, war er in einem Krankenhauszimmer und schwitzte stark und war nervös. Als sein kleines Mädchen ankam, waren er und seine Frau von Tränen und Emotionen überwältigt. So sehr, dass der Arzt, als er sich zu ihm umdrehte und nach einem Namen fragte, ihn ausblendete. Die Wahrheit ist, dass sie sich noch nicht für eine entschieden hatten. Sie dachten, sie hätten noch ein paar Wochen Zeit, bis ihr kleines Mädchen ankam, und spielten immer noch mit Optionen.

Und dann platzte der stolze neue Vater den Vornamen heraus, der ihm einfiel: Beyoncé.

„Ich weiß nicht, warum ich es gesagt habe“, gab er in der gestrigen Nacht zu. Aber als er es einmal getan hatte, bemerkte er eine Krankenschwester in der Nähe, die bereit war, den Namen auf ein Formular zu schreiben.

„Entschuldigung, es gibt nur einen Beyoncé“, sagte er, bevor sie den Stift zu Papier bringen konnte.

Die Vaterschaft ist nicht gerade neu für Corden, der bereits Vater von Max (6) und Carey (3) ist. und er teilt oft, dass es der bisher schwerste Gig ist. Bereits 2013, als er nach Craig Fergusons Abreise mit der Moderation der Late Late Show begann, sagte er den Leuten, dass er "nervös und aufgeregt" sei, die Show zu übernehmen, aber dass nichts mit der Angst vor der Vaterschaft vergleichbar sei.

„Was ist beängstigender? Vater sein. Keine Frage “, teilte er mit. „Es ist nur eine TV-Show. Alles verblasst an Bedeutung. “

In jedem Fall ist er auch ein hübscher praktischer Vater. und hat seinen fairen Anteil an Windelwechseln gemacht.