Anonim

Bildquelle: Babble
Wenn Sie ein Elternteil mit einem Twitter-Konto sind, twittern Sie wahrscheinlich über Ihre Kinder - und das häufig. Einige der Dinge, die wir gesehen haben (die guten, die schlechten und die sehr, sehr hässlichen), wollen nur geteilt werden, und wer hat überhaupt die Zeit für mehr als 280 Charaktere? Nicht wir. Also los geht's - die lustigsten Tweets von Eltern auf Twitter in dieser Woche. #Bitte

1. Wenn wir Glück haben …

Weihnachten ist vorbei und die Kinder haben viele neue Sachen, so dass sie mindestens die nächsten 5 bis 6 Minuten gründlich unterhalten werden sollten.

- TheBabyLady (@ thebabylady7) 26. Dezember 2017

2. Keine Komplimente an den Küchenchef.

Mein 4-jähriger ging in die Küche und fiel sofort auf den Boden, fing an zu würgen und schrie, dass das Abendessen ekelhaft roch.

Ich habe Wasser gekocht … für Mac und Käse … die er angefordert hat.

- InsoMOMniac (@mom_toddler), 24. Dezember 2017

3. Eifersüchtig?

"WIR ERHALTEN ES, SIE SIND STOLZ AUF IHREN KÖRPER", sage ich, während ich durch Instagram scrolle

- christine teigen (@chrissyteigen) 24. Dezember 2017

4. Rennen gegen die Uhr.

5. Sicher ist sicher.

Mein Sohn sagte mir, er würde mir eine Milliarde Dollar geben, wenn ich ihm etwas Milch bringe. Ich war mir ziemlich sicher, dass er es nicht hatte, aber ich konnte das Risiko nicht eingehen.

- Robert Knop (@FatherWithTwins) 27. Dezember 2017

6. Ein Wort antwortet, drei Tage später …

Eine SMS mit meinen Kindern zu schreiben ist mit einem Typen identisch, der dich einfach nicht mag.

- Katee Robert (@katee_robert) 27. Dezember 2017

7. Essen wie wir sagen.

"Es ist wichtig, gesundes Essen zu sich zu nehmen", sage ich, während ich darauf warte, dass meine Kinder einschlafen, damit ich Junk-Food essen kann.

- Jennifer S. White (@yenniwhite) 28. Dezember 2017

8. Super spaß.

Mein Lieblingsteil der Elternschaft ist der Teil, in dem jeden Abend jemand im Haus herumstapft und mich anstößt

- Jessica Mason Pieklo (@Hegemommy) 27. Dezember 2017

9. Lass uns das machen.

* Zieht Trainingskleidung an, um Barbie Dreamhouse zusammenzubauen *

- heather lou * (@heatherlou_) 25. Dezember 2017

10. Hast du nicht gerade gegessen?

Der schwierigste Teil der Winterpause ist es, meine Kinder den ganzen Tag mit Essen zu versorgen.

- Mama, um ehrlich zu sein. (@MommyisForReal) 26. Dezember 2017

11 . Donut Sorge, wir haben dich.

Eine andere Mutter an diesem Spielplatz musste erklären, was ein Donut für ihr Kind war. Ich habe Augenkontakt mit dem Kind hergestellt und ich schwöre, dass sie blinzelte "hilf mir" in Morsecode.

- Lauren Mullen (@DraggingFeeties) 27. Dezember 2017

12. Und zu denken, wir haben uns darauf gefreut!

Am 6. Tag der Winterpause gaben mir meine Kinder: 6 zerbrochene Gegenstände, 5 unberührte Teller mit Essen, 4 Geschwisterkämpfe, 3 irrationale Auseinandersetzungen, 2 Anfälle mit hohem Blutdruck und einen massiven Kopfschmerz.

- Real American Dadass (@R_A_Dadass) 28. Dezember 2017

13. Unser neuer Lebenstrainer.

Mein Sohn fiel von einem Stuhl und landete mit einem hörbaren Knall flach auf dem Boden. Nach einem Moment rief er: "Ich entspanne mich nur ein bisschen."

Ich möchte, dass er meine Laudatio schreibt.

- JenniFerCryinOutLoud (@MiddlingMs) 26. Dezember 2017

14. Seufzen.

"Okay, was ist der nächste Urlaub?"

-Kinder, 15:17 Uhr, Weihnachtsnachmittag

- AsKateWouldHaveIt (@KateWouldHaveIt) 26. Dezember 2017

15. Bereiten Sie den Spaß auf.

Kippen. In den nächsten 15 Jahren sind wir damit beschäftigt, Amazon-Boxen in der Garage zu räumen.

- Bird (@becabird), 26. Dezember 2017

16. Leicht treten…

Heiliger Himmel, niemand bewegt sich

Ich sagte den Kindern, sie sollen das Haus aufräumen und das Geschirr wegstellen

Sie tun es tatsächlich, nachdem sie es nur einmal erfahren haben

Dies ist der größte Moment meines Elternlebens

erschreck sie nicht

- Jay Busbee (@ jaybusbee), 28. Dezember 2017

17. Die Stille hatte uns Sorgen gemacht.

Kleinkind: Mama, wo sind die Stimmen in meinem Kopf geblieben?

Ich: ummmmmmmm-
Kleinkind: Oh, keine Sorge, sie sind zurückgekommen.
Ich: oh gut.

- Jessie Cave (@jessiecave) 28. Dezember 2017

18. Das ist kalt.

[kältester Tag des Jahres]

5-jährige: Du hast sie verrückt gemacht.

Ich: Wer?

5: Elsa.

Mein Fehler.

- James Breakwell (@XplodingUnicorn) 27. Dezember 2017