Anonim

Hin und wieder taucht das Internet in einer zufälligen, liebenswürdigen Geschichte auf, die eine Welle von Lächeln auslöst und hoffentlich andere dazu inspiriert, selbst etwas zu unternehmen. Ein solcher Akt der Freundlichkeit, der am 27. Dezember stattfand, hat Twitter-Nutzer überall in Tränen aufgelöst. Und ob Sie es glauben oder nicht, alles begann mit einer Geburtstagstorte…

Nur zwei Tage nach Weihnachten veröffentlichte Kyle Jauregui einen viralen Tweet auf seinem Twitter-Account. Es zeigt drei Bilder: seine kleine Schwester an ihrem Geburtstag, ihre Geburtstagstorte und eine handgeschriebene Karte.

„Heute hat meine Schwester Geburtstag, und als wir ihren Kuchen abholten, hatte bereits jemand dafür bezahlt“, heißt es in seiner Bildunterschrift. „Es wurde mit dieser Karte belassen… meine Familie war sprachlos und wir möchten uns nur bei McKennas Mutter bedanken und McKenna alles Gute zum Geburtstag wünschen. Es gibt immer noch Gutes auf dieser Welt. “

Bildquelle: Kyle Jauregui

Die Geschichte hinter dem Bild wird jedoch Ihren Verstand sprengen und Ihr Herz auswringen.

Es stellt sich heraus, dass Ashley Jodell die Mutter hinter der Geburtstagstorte ist. Zu Ehren ihrer verstorbenen Tochter McKenna kauft Jodell jedes Jahr eine Geburtstagstorte für einen Fremden. In diesem Jahr war dieser Fremde zufällig Jaureguis kleine Schwester.

Bildquelle: Kyle Jauregui

Als McKenna erst 9 Monate alt war, starb sie, nachdem ein Fernseher auf tragische Weise auf sie gefallen war. Der Vorfall löste für Jodell eine lebenslange Kampagne aus, um das Bewusstsein für die Sicherheit von Möbeln zu schärfen und warum es für Eltern so wichtig ist, alle Möbel an Wänden und Böden zu befestigen, damit sie nicht dieselbe Tragödie durchleben.

"McKenna war die Liebe meines Lebens und so voller Leben", erzählt Jodell Babble. „Sie war aufmerksam und neugierig auf alles und würde die Welt um sich herum einnehmen. Sie war immer so voller purer Freude und lächelte die ganze Zeit und weinte kaum. Sie würde nicht weinen, wenn sie morgens aufwachen würde. Würde dort liegen und in ihrem Kinderbett plappern oder ihren Daumen in ihren Mund stecken und ruhig dort liegen. Ich würde dort liegen und auf sie hören, weil es der beste Wecker war. Ich habe sie immer als eine alte Seele beschrieben, weil sie keinem Baby glich, das ich kannte. “

McKennas Mutter, die offenbar ein großes Herz und einen angeborenen Drang hat, anderen zu helfen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt über die Dinge aufzuklären, die sie nicht wusste.

Bildquelle: Kyle Jauregui

"Das Leben kann sich in einem Moment ändern", sagt sie. "Es dauert nur Sekunden, bis ein Kind von etwas getötet wird, das vermeidbar und kostengünstig ist."

Jodell erklärt, dass die meisten Eltern die Gefahren, die in ihren Häusern bestehen, nicht erkennen, und erst wenn eine Tragödie jemanden trifft, den sie kennen, erregt ein tragischer Unfall, bei dem ein Kind von herunterfallenden Möbeln getötet wird, ihre Aufmerksamkeit genug, um zu Hause Veränderungen vorzunehmen.

Bildquelle: Ashley Jodell

"Unzählige Freunde haben mir erzählt, dass sie, nachdem sie unsere Geschichte gehört hatten, ausgegangen sind und ihre Möbel und Fernseher gesichert haben", erzählt sie Babble. „Oder Beinaheunfälle und wenn es nicht sicher gewesen wäre, wäre das Ergebnis anders ausgefallen. Die meisten wollen nicht denken, dass es ihnen passieren könnte / würde, aber es kann. Unfälle und der Tod von Kindern können jedem jederzeit passieren, und wenn unsere Geschichte nur ein einziges Leben rettet, werde ich sie weiterhin teilen. “

In diesem Jahr wäre McKenna 10 Jahre alt geworden, und ihre Mutter konnte es nicht zulassen, dass es unauffällig wurde.

"Ich wollte etwas Großes für McKennas 10. Geburtstag tun und plante eine Reise nach Disneyland, da 10 ein großer Meilenstein des Geburtstages ist und ich es noch nie war", sagt sie. „Aufgrund der Lebensumstände konnte ich es nicht schaffen. Alles, was ich tun konnte, war mein üblicher, zufälliger Akt der Freundlichkeit. Nun, das wurde größer, als ich es mir jemals hätte vorstellen können, und es wurde schließlich ein großer 10. Geburtstag. “

Für Jodell ist die Weitergabe von Güte ein zentraler Punkt des Lebens geworden. Eine, die sie jeden Tag mit einem Sinn fürs Ziel durchkommt.