Anonim

Jeder Elternteil kennt den Kampf, seinen Kindern das Buch Love You Forever vorzulesen, ohne zu weinen. (Ich habe es letzte Nacht fast geschafft, das ist ein neuer Meilenstein für mich.) Die Geschichte zieht aus gutem Grund an unserem Herzen, als der Autor Robert Munsch das Buch schrieb, nachdem er den Verlust seiner eigenen kleinen Zwillingssöhne erlebt hatte.

Bildquelle: Derek Eastveld | Little Orchard Co.

Es war sowohl die Erfahrung des Kinderverlusts als auch das Empfinden des Buches für immerwährende Liebe, das die 34-jährige Heidi Eastveld aus Manitoba, Kanada, dazu inspirierte, das Love You Forever-Projekt zu starten.

Nachdem ihre Schwester Heather im März 2014 ihre Tochter Eden im Alter von 39 Wochen und ihren Sohn Lucas im Dezember 2014 im Alter von 29 Wochen verloren hatte, hatte Eastveld, der ebenfalls durch eine Fehlgeburt einen Verlust erlitten hatte, die Idee, ein T-Shirt zu entwerfen, um sie zu ehren Nichte und Neffe. Sie teilt mit, dass sie ein Bewusstsein für Totgeburten und den Verlust von Säuglingen schaffen und Spenden für Now I Lay Me Down to Sleep (NILMDTS) sammeln wollte. Eastveld erklärt, dass NILMDTS eine Organisation ist, die freiwillige professionelle Fotografen koordiniert, um Erinnerungsfotos für Familien zu machen, die Totgeburten oder einen Kinderverlust erlitten haben.

Heather hatte ihre Schwester gebeten, über die Organisation einen Fotografen zu finden, der ins Krankenhaus kam, um Fotos von Lucas zu machen, als er noch geboren wurde. Wie Heather in ihrer eigenen Geschichte beschrieb, bedeutete es ihr alles, dank der Fotografen, die sich freiwillig für die Organisation engagierten, Fotos von ihrem Sohn und ihrer Tochter zu machen.

"Die Auswirkungen, die Eden und Lucas auf unsere gesamte Familie hatten, waren enorm, und ich hatte das Bedürfnis, mich an sie zu erinnern und Gespräche über den Verlust von Kindern zu eröffnen", fügt Eastveld hinzu. "Ich wollte, dass es meiner Schwester leichter fällt, die Namen ihrer Kinder auszusprechen."

Als sie ihrer Schwester von der Idee des Projekts erzählte, war es eigentlich Heather, die den Satz „Love You Forever“ aus Robert Munschs Buch vorschlug. Eastveld wandte sich dann an die lokale Pinselschriftkünstlerin Kal Barteski, um ihr Drehbuch für das Projekt auszuleihen. Sie stimmte nicht nur zu, sondern teilte auch mit, dass es ein Buch war, das sie ihren drei Töchtern regelmäßig vorliest.

Bildquelle: Heidi Eastveld | Little Orchard Co.

Im Oktober 2015 wurde das Projekt Love You Forever ins Leben gerufen. Das Projekt umfasst ein schwarzes Unisex-T-Shirt oder einen V-Ausschnitt für Frauen mit dem Schriftzug „Love You Forever“ auf der Vorderseite in einem schlichten, aber dennoch kraftvollen Design. Es gibt auch ein passendes schwarzes Strampler-Design und ein Kinder-T-Shirt, denn wie Eastveld auf ihrer Website erklärt, sollten in ihren Designs alle Arten von Familien mit einbezogen werden - sowohl diejenigen, die ihre Babys in den Händen halten, als auch diejenigen, die sie in den Herzen halten .

Eastveld, der auch ein lizenzierter Apotheker ist, stellt die T-Shirts über Little Orchard Co. her, ihr Geschäft, das sie mit Hilfe ihres Mannes Derek (37) führt. Zwischen der Arbeit hat das Paar auch drei junge Töchter im Alter von 6 Monaten bis 6 Jahre alt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kanada, liefert jedoch in die USA und plant, in den Frühjahrs- und Sommermonaten neue US-Designs auf den Markt zu bringen.

"Es gibt etwas an einem gut sitzenden T-Shirt und einer Jeans, die schwer zu schlagen ist", bemerkt Eastveld.

Bildquelle: WJB Photography

Trotz ihrer Liebe zu dem, was sie tut, brachte die Lancierung des Love You Forever-Projekts für Eastveld viele verschiedene Emotionen mit sich. Sowohl sie als auch ihre Schwester hatten Angst, eine so persönliche und sensible Geschichte zu erzählen, aber sie hofften, dass die Offenlegung über ihre eigenen Erfahrungen mit Verlust das Leben anderer Familien verändern könnte. Und genau das haben sie geschafft.

"Ich habe mir E-Mails mit ihren Geschichten und Bildern der Kinder schicken lassen, die sie verloren haben, und Eltern und Familienmitglieder bedanken sich, dass sie einen Weg gefunden haben, um die Kinder und Enkelkinder zu erkennen, die sie vermissen", sagt Eastveld. "Es fühlt sich so an, als würde man die Kleinen erkennen, die in ihrem Leben fehlen."

Gewinne aus dem Verkauf der Shirts im Love You Forever-Projekt gehen an die Organisation Now I Lay Me Down to Sleep. Seit Juni 2017 kann das Projekt NILMDTS rund 13.000 US-Dollar zu Ehren von Eden und Lucas spenden.

Bildquelle: Derek Eastveld | Little Orchard Co.

Eastveld teilt auf ihrem Blog auch Geschichten über Familien mit Verlusten mit und ermutigt jeden, der eine Schwangerschaft oder einen Kinderverlust erlebt hat, seine eigenen Geschichten und Fotos in den sozialen Medien mit den Hashtags #loveyouforeverproject #nilmdts #stillbirthawareness #infantloss #littleorchardco zu teilen.

Die fleißige Mutter von drei Kindern sagt Babble, dass sie dankbar ist, dass sie durch das Projekt, das ihr persönlich so viel bedeutet hat, etwas zurückgeben kann.

"In gewisser Weise war das NILMDTS-Projekt der eigentliche Wendepunkt in den letzten drei Jahren", sagt sie. „Ich wollte wirklich, dass meine Designs eine positive Botschaft haben, und ich wollte mehr als nur‚ jemand sein, der Hemden verkauft '. Ich hätte nie gedacht, dass ich die Gelegenheit haben würde, etwas so Wertvolles zu tun, nicht nur für mich und meine Familie, sondern, wie sich herausstellt, für Tausende von Menschen. “