Anonim

Anmerkung des Herausgebers: Die in diesem Beitrag geäußerten Ansichten sind die des Autors und geben nicht die Ansichten von Babble wieder.

Bildquelle: Claudia Thompson

Hörst du das? Unsere Nation klingt heute ein bisschen anders, nicht wahr? Flure und Klassenzimmer der Schulen im ganzen Land waren für kurze Zeit still, als die Straßen lauter wurden.

Das liegt daran, dass heute Tausende von Schülern aus Staaten wie Kalifornien, Georgia, Michigan und sogar Hawaii ihre Schulen verlassen haben, um eine Erklärung abzugeben. Veränderung fordern. Für ihr Recht auf sicheren Schulbesuch zu kämpfen, ohne erschossen zu werden. Genug zu sagen ist GENUG.

Bildquelle: Claudia Thompson

Wenn Sie dem Hashtag #NationalSchoolWalkout auf Twitter gefolgt sind, werden Sie sehen, was für eine Bewegung das alles war. Sie werden feststellen, wie gewaltig diese jungen Leute sind. Und wie viel Unterstützung sie auch von älteren Generationen haben.

Kinder von der Grundschule bis zur Mittelschule twitterten und informierten sich über Neuigkeiten von der Front, als sie sich solidarisch trafen. Und sogar Prominente wie Ellen Degeneres, Zendaya, Patton Oswalt und Chris Evans twitterten ihre Unterstützung. Evans schrieb: „Die jungen Leute dieser Generation geben mir so viel Hoffnung. Hörst du @GOP? "

Bildquelle: Claudia Thompson

Während sich einige Schulen der Bewegung in großem Stil anschließen - wie zum Beispiel eine kalifornische Schule, die mit ihrer Schülerschaft auf dem Fußballplatz „genug“ aussprach -, bedrohten andere diejenigen, die mit einer Sperre teilnahmen.

Trotzdem bestanden diese Kinder.

Die heutige bundesweite Veranstaltung wurde von EMPOWER, der Jugendabteilung des Frauenmarsches, organisiert - erinnern Sie sich daran? Als Millionen von Frauen auf der ganzen Welt solidarisch marschierten und Gleichberechtigung forderten? Die Tatsache, dass EMPOWER aus solch einer schlagkräftigen Kraft hervorgegangen ist, spricht dafür, wie groß diese wird.

Bildquelle: Claudia Thompson

Der Streik fand heute um 10 Uhr in allen Zeitzonen statt. Und was hofft es zu erreichen? Ein sichereres Amerika. Noch wichtiger ist jedoch, dass CNN berichtet, dass die Teilnehmer den Kongress anflehen, "Angriffswaffen zu verbieten, universelle Hintergrundkontrollen vor Waffenverkäufen zu verlangen und ein Gesetz zur Einschränkung der Waffengewalt zu verabschieden, das es den Gerichten erlaubt, Personen zu entwaffnen, die Warnsignale für gewalttätiges Verhalten aufweisen."

Related Post Papa, der Sohn in Columbine verloren hat, reagiert auf Parkland: "Es ist Zeit für uns, die Hölle zu erwecken"

Im ganzen Land vereinigen sich die jungen Leute unserer Nation. Und wissen Sie, was passiert, wenn sich große Gruppen zusammenschließen, um etwas zu erledigen? Normalerweise wird etwas erledigt. In der Tat wies eine Aufnahme vom Streik an der Ballston Spa High School auf dieses entscheidende Detail hin: "Dies ist die erste Wahl, bei der die tausendjährige Generation die Zahl der Babyboomer übersteigen wird."

Schlagen Sie also auf diese Millennials ein, was Sie wollen, aber Sie sollten sich wahrscheinlich anhören, was sie zu sagen haben. Weil es viele davon gibt.

Bildquelle: Claudia Thompson

Von den endlosen Bildern und Tweets über #NationalSchoolWalkout waren einige der mächtigsten Bilder von der großen Menschenmenge vor dem Capitol-Gebäude. Und bei dieser Versammlung erklärte ein ausgesprochener Student kühn: „Ihr Recht, ein Sturmgewehr zu besitzen, überwiegt nicht unser Recht zu leben. Die Erwachsenen haben uns im Stich gelassen. Dies liegt jetzt in unseren Händen, und wenn uns ein gewählter Beamter in die Quere kommt, werden wir ihn abwählen. “

Kritiker dieser „Kinder“, die entweder im Wahlalter oder in der Nähe sind - und von denen viele legal eine Waffe kaufen können -, sagen, dass sie nur Kinder sind und nicht für sich selbst denken können. Dass der 17-minütige Streik heute zu Ehren von 17 unschuldigen Kindern abgehalten wird, die während der Schießerei in der Parkland-Schule gestorben sind - Kinder, die genau wie sie waren -, ist nur eine Ausrede, um den Unterricht zu überspringen.

Wenn Sie wirklich glauben, dass ihr Motiv nur darin besteht, den Unterricht zu überspringen, sind sie vielleicht nicht die Naiven. Zitat teilen FacebookPinterest

Aber diese Teenager, denen vorgeworfen wird, nach einem Werbegeschenk oder einer Pause vom Unterricht gesucht zu haben, sind gezwungen, regelmäßig Lockdown-Übungen zu lernen. Es sind Studenten, die lernen müssen, wo der nächste Schrank ist, in dem sie sich verstecken können - und wie viele können dort hineinpassen? Sie lernen, wie man die Tür verbarrikadiert, sich in einer Ecke zusammenkauert oder sich tot stellt. Einige besuchen Schulen wie Columbine, die in Erinnerung an das dort verursachte Gemetzel leben, bevor einige von ihnen überhaupt geboren wurden. Und vor allem gehören dazu Schüler wie die der Marjory Stoneman Douglas High School und Sandy Hook Elementary, die das Geräusch von Schüssen in ihren Gängen kennen.

Wenn Sie wirklich glauben, dass ihr Motiv nur darin besteht, den Unterricht zu überspringen, sind sie vielleicht nicht die Naiven.

Bildquelle: Claudia Thompson

Ein Schüler antwortete heute auf dieses Gefühl mit einem Tweet: „Mir wurde gerade von meinem Mathematiklehrer gesagt, dass #NationalWalkoutDay nichts bewirken wird und ich werde die Komplexität dieses Themas erst verstehen, wenn ich erwachsen und voll ausgereift bin. Ja, genau … "

Diese „nicht ausgereiften Erwachsenen“ sind diejenigen, deren Leben bedroht bleibt, wenn sie in ihren Klassenzimmern sitzen. Während sie zusehen, wie ihre „reifen“ Gesetzgeber nebeneinander sitzen und nichts tun. Tut mir leid, aber wenn Sie mich fragen, ist es schwierig, das Argument dafür zu machen, wer in diesem Szenario der Erwachsene ist und wer die volle „Komplexität dieses Problems“ versteht.

Und rate was? Diese Kinder sind noch nicht fertig. Dies ist nur einer von vielen Märschen, Streiks und Ereignissen, die die Aufmerksamkeit des Landes erregt haben. Tatsächlich ist der Marsch für unser Leben am 24. März nur noch ein paar Wochen entfernt.

Kannst du es jetzt hören? In ganz Amerika tobt ein Poltern, und es wird nicht aufhören, wenn unsere Kinder weiter sterben.

01:30