Anonim
Bildquelle: Babble

Wenn Sie ein Elternteil mit einem Twitter-Konto sind, twittern Sie wahrscheinlich über Ihre Kinder - und das häufig. Einige der Dinge, die wir gesehen haben (die guten, die schlechten und die sehr, sehr hässlichen), wollen nur geteilt werden, und wer hat überhaupt die Zeit für mehr als 280 Charaktere? Nicht wir. Also los geht's - die lustigsten Tweets von Eltern auf Twitter in dieser Woche. #Bitte

1. Danke für die Infos, Junge.

Mein Kleinkind sagte mir, mein Auto sei schmutzig ohne einen Hauch von Ironie, als würde sie Cheerios nicht wie Reis auf einer Hochzeit auf den Rücksitz schleudern.

- Draußen spazieren gehen (@WalkingOutside) 29. Mai 2018

2. Essen vor allem.

Eine schwangere Frau stand vor mir in der Schlange und ein Fremder fragte sie, was sie habe und sie sagte: "Idk Prob the Chicken Tenders." Legende.

- schmox (@IvoryGazelle) 29. Mai 2018

3. Große Erwartungen.

Liebe Kinder:

Ich kann nicht einmal Ihre Namen richtig verstehen.

Es fordert mich zu sehr auf, Ihre Vorlieben für Zahnbürsten und Zahnpasta aufrecht zu erhalten.

Liebe,

Mama nach 20 Uhr

- Amy G Dala MD (@AmyGDalaMD), 29. Mai 2018

4. BRB, schluchzend…

Ich zog gerade eine Jessie-Puppe unter dem Bett meiner Tochter hervor, wo sie wahrscheinlich schon seit Monaten ist, und ich fühlte mich zutiefst traurig.

Nichts wie Mutter Schuld an einem erfundenen Thema in einem Animationsfilm, der vor fast 20 Jahren herauskam.

- Janina Maria (@dontlosethekids) 27. Mai 2018

5. Zählt nicht zusammen.

College Math: Ihr Kind lebt in einem Schlafsaal von der Größe einer Streichholzschachtel. Wenn sie nach Hause zieht, füllen ihre Sachen jeden Zentimeter eines ganzen Hauses. Wie ist es möglich? Rechner erlaubt. Zeigen Sie Ihre Arbeit.

- Hausfrau der Hölle (@HousewifeOfHell) 25. Mai 2018

6. Jeden. Zeit.

Meine Kinder scheinen eine normale menschliche Anatomie zu haben, aber wenn sie auf / neben mir sitzen, scheinen sie jeweils mehrere Dutzend Ellbogen zu haben.

- Mama, eine echte Person (@MommyIsAPerson) 28. Mai 2018

7. Liebe die Sprache.

Wenn Ihre Kinder jung sind:

Sie: "Ich liebe dich!"

Sie: "Oh! Ich liebe dich auch!"

Wenn Ihre Kinder älter sind:

Sie: "Ich liebe dich!"

Sie: "Was haben Sie getan und was muss ich tun, um das Problem zu beheben?"

- Jacks Vater (@DaddingAround) 30. Mai 2018

8. Wie können wir dies zu einem Gesetz machen?

Mütter sollten in Coffeeshops einen Fastpass an die vorderste Front bekommen. Wie sollte es in der Reihenfolge der Notwendigkeit sein. Schatz, du bist 19 und hast letzte Nacht 10 Stunden geschlafen? Zurück von der Linie.

- Danielle und Farrah (@effinghandbook) 30. Mai 2018

9. "Wer möchte jetzt in sein Zimmer gehen und leise spielen?!?"

20% der Eltern finden höfliche und enthusiastische Wege, Ihren Kindern zu sagen, dass sie dorthin gehen sollen, wo Sie sie nicht sehen oder hören können.

- Dad in Brief ™ (@dad_in_brief) 29. Mai 2018

10. #Wahrheit.

Alles, was ich über #parenting sehe, sind Leute, die über #momlife und #dadlife sprechen, wenn die Realität ist, dass alle Eltern #nolife als Hashtag der Wahl verwenden sollten.

- Micah (@ParentalGrit), 26. Mai 2018

11. GLEICH.

Morgen brauche ich schon mehr Kaffee. # Momlife

- Die Salzigen Mamas (@saltymamas) 26. Mai 2018

12. Worte, nach denen man leben muss.

Ich: Tanze, als würde niemand zuschauen

5 Jahre alt: Toot wie niemand Sie hören kann

- Total Mom Life (@TotalMomLife) 28. Mai 2018