Anonim
Bildquelle: Babble

Wenn Sie ein Elternteil mit einem Twitter-Konto sind, twittern Sie wahrscheinlich über Ihre Kinder - und das häufig. Einige der Dinge, die wir gesehen haben (die guten, die schlechten und die sehr, sehr hässlichen), wollen nur geteilt werden, und wer hat überhaupt die Zeit für mehr als 280 Charaktere? Nicht wir. Also los geht's - die lustigsten Tweets von Eltern auf Twitter in dieser Woche. #Bitte

1. Standing Ovations würdig.

Mein 2-Jähriger hat gerade angefangen zu jubeln, als er Netflix hochfahren hörte, wenn Sie sich fragen, wie es meiner Elternschaft geht.

- Papa und Begraben (@DadandBuried) 31. Mai 2018

2. Vielleicht machen wir Geburtstage falsch…

Ich: Du bist vier. Du bekommst vier Kerzen.

4 Jahre alt: Ich bekomme vier Kuchen.

- James Breakwell (@XplodingUnicorn) 4. Juni 2018

3. Was können wir sagen, es ist ein Geschenk.

Ich sage nicht, dass es eine Superkraft ist, aber ich bin die einzige Person in meinem Haus, die das Waschbecken reinigen kann.

- SurvivingMyBoys (@SurvivingMyBoys) 4. Juni 2018

4. Ein Schritt vorwärts, zwei Tritte zurück.

Ich bin stolz darauf, Kinder großgezogen zu haben, die sich entschuldigen können, aber ich wünschte, sie würden mir nicht in erster Linie ins Gesicht treten. # Dadlife

- Polenta Bianca? (@polenta_bianca) 2. Juni 2018

5. So gehen auch unsere Rezepte.

1) 1/2 Tasse Mehl unterheben.

2) 2 Eier hinzufügen.
3) Nerf Dart aus der Mischung nehmen, die gerade von deinem Nacken abprallt.

-Wenn ich ein Kochbuch geschrieben habe

- Karen Johnson (@ 21stcenturysahm), 4. Juni 2018

6. Dinge, die sie dir in den Babybüchern nicht erzählen.

Die ersten 40 Jahre der Kindheit sind die härtesten.

- Swedish Canary (@SwedishCanary) 4. Juni 2018

7. Wir nennen Shenanigans.

Elternschaft ist so ziemlich das Leben von mehr als 18 Jahren mit jemandem, der 30 Minuten, nachdem er zu voll war, um sein Gemüse zu essen, eine Gallone Eis essen kann.

- EricaTriesToTweet (@EricaWhoToYou) 29. Mai 2018

8. Hey, das ist nur fair.

Jemand auf Facebook hat gerade Bilder von ihrem "Baby Moon" gepostet und nach meinem Verständnis schuldet mir mein Mann drei tropische Ferien.

- Lurkin 'Mom (@LurkAtHomeMom) 6. Juni 2018

9. Oof.

Meine Jungs haben 2 Düfte… Lacrosse-Ausrüstung und zu viele Sprays von Axe.

- Häusliche Göttin (@DomesticGoddss) 5. Juni 2018

10. In der Übersetzung verloren.

Was ich gesagt habe: Gib mir eine Minute, ich bin gerade beschäftigt.

Was mein Kind gehört hat: Bitte frag mich, ob ich 86 Mal einen Apfel für dich schneiden kann, während ich versuche, diese Aufgabe zu erledigen.

- Der echte amerikanische Dadass (@R_A_Dadass) 2. Juni 2018

11. Aber wohin gehen eigentlich alle Gabeln?

Das langsame Verschwinden der Gabeln aus der Besteckschublade verstärkt meine Befürchtungen vor einem bevorstehenden Wettrüsten mit meinen Kindern.

- Zwillingsvater (@TwinSurvivalist) 30. Mai 2018

12. Verstand = durchgebrannt.

Ich habe den Lehrern meiner 8. Klasse Ende des Jahres eine E-Mail geschickt. Danke und ihr werdet das nicht glauben, aber alle haben Vornamen.

- Mary (@AnniemuMary), 3. Juni 2018

13. Entscheidung gut getroffen.

Sieh mal, Kleiner, tut mir leid, dass ich dein Eis aus deiner Hand gegessen habe, aber bei der Geschwindigkeit, mit der du geleckt hast, war es entweder ich oder der Boden.

- Տɦɛʍ íɠ հԵɧɑ ѵҽ ™ (@JustDontBugMe) 2. Juni 2018