Anonim

Jüngsten Berichten zufolge wird die Hurrikansaison 2018 in den USA voraussichtlich eine ziemlich harte und gerade erst begonnene sein. Angesichts der verheerenden Hurrikane Harvey und Maria im letzten Jahr machen sich viele Amerikaner auf das Schlimmste gefasst, hoffen aber auf das Beste. Und andere, wie Martha Heft aus Clearwater, Florida, sorgen dafür, dass sie diejenigen nicht vergessen, die nach den Verwüstungen des letzten Jahres immer noch zu kämpfen haben.

Heft hat eifrig Kleider für Mädchen genäht, die in Puerto Rico verwaist waren, nachdem der Hurrikan Maria die Insel im September 2017 verwüstet hatte. Ihre freundlichen Bemühungen machen jetzt aus einigen Gründen Schlagzeilen, aber vielleicht am allermeisten aus diesem Grund: Heft ist 99 Jahre alt - wie damals, fast ein Jahrhundert alt.

Das hat sie aber nicht gebremst.

Das Sherriff's Office von Palm Beach County zeigte die Nonagenarianin kürzlich in einem Video, nachdem die Abteilung mehr als 60 Kleider geliefert hatte, die von Heft und einigen ihrer Kirchenkameraden aus bunten Kissenbezügen handgenäht wurden. Jeder war der Kirche gespendet worden, bevor die Frauen ihre Magie ausübten.

Laut dem Miami Herald leben die Waisenmädchen, die die Kleider erhalten, im Waisenhaus Regraso de Paz in Aguadilla, das sich um Kinder bis zum Alter von 10 Jahren kümmert. Jedes handgefertigte Kleid enthält eine Notiz mit Hoffnungsbotschaften der Frauen von Hefts Kirche. In einer solchen Notiz heißt es angeblich: "Lächle, weil wir dich lieben."

Verwandte Post Cops Erstellen Sie einen unvergesslichen Abschlussball für Schüler mit besonderen Bedürfnissen

Die Geschäftsführerin des Waisenhauses, Magdalena Jimenez, sagte dem Miami Herald: "Für uns ist es ein Segen, von Menschen gepflegt zu werden, die sie nicht einmal kennen."

Die offizielle Zahl der Todesopfer in Puerto Rico ist mit 64 angegeben, obwohl jüngste Nachrichten gezeigt haben, dass die tatsächliche Zahl 4.000 oder mehr betragen kann. Die Verwüstung des Hurrikans von 2017 war weithin zu spüren, da die Infrastruktur das Stromnetz, die Lebensmittelversorgung und die medizinische Versorgung massiv belastete. Jetzt, da die Hurrikansaison 2018 gerade erst beginnt, fragen sich viele, wie viel mehr die Insel ertragen kann. Genau das macht die Großzügigkeit von Fremden wie Heft und ihren Mitkirchenmitgliedern so wichtig.

"Als ich 5 Jahre alt war, fing ich an, eine Damaskus-Nähmaschine zu nähen", sagte Heft dem Miami Herald. Ich dachte, das wäre der einfachste Weg, an A zu kommen. “

Heft erhielt eine Anerkennungsurkunde vom Sherriff's Office in Palm Beach County. Ein Mitglied des Sheriff-Büros fragte Hefts Tochter Mary Ann Walker, ob sie jemals gedacht hätte, ihre 99-jährige Mutter würde 60 Kleider nähen, als Geste des guten Willens. Walker antwortete mit den Worten: "Ich hätte nie gedacht, dass sie 99 wird!"

Heft sagte dem Miami Herald, dass sie noch nicht ganz fertig ist.