Anonim
Bildquelle: Thinkstock

In dem Moment, als ich Mutter wurde, fühlte ich mich sofort mit anderen Müttern verbunden. Nicht nur meine eigene Mutter, sondern auch meine Freunde, die bereits Kinder und sogar Fremde hatten, die ich auf der Straße gesehen habe. Es war, als ob wir plötzlich diese gemeinsame, unaussprechliche Bindung hätten; eine, die ein Leben lang halten würde.

Es ist dieselbe Verbindung, die mich oft mit Freunden mit Kindern im gleichen Alter wie ich verbunden hat. Ich hatte von Anfang an die Absicht, sie zu zeichnen, damit ich mit meiner Tochter über die Ereignisse in meinem Leben sprechen und sie darüber informieren konnte, was in ihnen vor sich geht. Es fühlte sich so gut an auszudrücken, wie ich mich fühlte und zu wissen, dass jemand genau wusste, was ich meinte, weil wir beide etwas Ähnliches durchgemacht hatten.

Zu Ehren dieser Einheit habe ich einige meiner Lieblingszitate über Mutterschaft zusammengefasst. Jeder einzelne bringt mich dazu, zustimmend zu nicken, weil ich mich vollkommen darauf beziehen kann. Hoffentlich kannst du das auch.

1. „Mutterschaft: Jede Liebe beginnt und endet dort.“ - Robert Browning

Ich liebe dieses Zitat einfach, weil meine Liebe zu meinen Kindern wirklich niemals endet.

2. „Als Mutter geht es nicht darum, was Sie aufgegeben haben, um ein Kind zu haben, sondern was Sie daraus gewonnen haben.“ - Unbekannt

Ich glaube nicht, dass ich jemals zurückschaue und denke, dass ich so sehr vermisse, bevor ich meine Kinder hatte, weil ich jetzt, wo ich sie habe, so viel glücklicher mit dem Leben bin.

3. "Eine Mutter ist sie, die den Platz aller anderen einnehmen kann, aber deren Platz niemand anderes einnehmen kann." - Kardinal Mermillod

Dies gilt nicht nur als Mutter, sondern auch als Tochter.

Related Post Ich bin nicht traurig, dass meine Kinder erwachsen werden

4. „Es gibt keine Möglichkeit, eine perfekte Mutter zu sein, sondern eine Million Möglichkeiten, eine gute zu sein.“ - Jill Churchill

Egal wie sehr wir es auch versuchen, wir werden niemals „perfekte“ Mütter sein. Aber die Liebe, die wir zu unseren Kindern haben, macht uns zu guten Müttern.

5. „Während wir versuchen, unseren Kindern alles über das Leben beizubringen, lehren uns unsere Kinder, worum es im Leben geht.“ - Angela Schwindt

Ich sage immer allen, dass mein Leben nie wirklich begonnen hat, bis ich meine Kinder hatte.

6. „Mutter zu sein bedeutet, Stärken zu lernen, von denen du nicht wusstest, dass du sie hast, und mit Ängsten umzugehen, von denen du nicht wusstest, dass sie existieren.“ - Linda Wooten

Ich habe im ersten Monat so viel über mich gelernt, dass ich Mutter wurde - und mache mit jedem neuen Tag weiter.

7. „Ich erinnere mich nicht, wer das gesagt hat, aber es gibt wirklich Orte in deinem Herzen, von denen du nicht weißt, dass sie existieren, bis du ein Kind liebst.“ - Anne Lamott

Oh, wie wahr das ist. Mein Herz ist so voll von der Liebe, die ich für meine Kinder habe.

8. „Von allen Rechten der Frauen ist es das Größte, Mutter zu sein.“ - Lin Yutang

Soviel ja dazu. Mutter sein ist bei weitem das beste Geschenk, das ich je bekommen habe.

9. „Die Freude an der Mutterschaft kommt in Augenblicken. Es wird schwere und frustrierende Zeiten geben. Aber inmitten der Herausforderungen gibt es strahlende Momente der Freude und Befriedigung. “- Elder M. Russell Ballard

Das ist wahr. Obwohl einige Tage stressig sind, würde ich keinen von ihnen gegen irgendetwas eintauschen.

10. „Es wird so oft geben, als hättest du versagt. Aber in den Augen, im Herzen und im Verstand Ihres Kindes sind Sie Supermama. “- Stephanie Precourt

Ich hoffe wirklich, dass meine Kinder mich immer als ihre Supermutter sehen.

In Verbindung stehender Beitrag Die wirklichen Gründe, warum Mammen wie ich ihre Stillfotos teilen

11. „Mutter zu sein hat mich so müde gemacht. Und so glücklich. “- Tina Fey

Ich verstehe das so. Egal wie viel (oder wenig) Schlaf ich bekomme, die Mutterschaft hat mich zum glücklichsten gemacht, was ich je gewesen bin.

12. „Hinter allem steckt eine Geschichte, aber hinter all deinen Geschichten steckt immer die Geschichte deiner Mutter, denn in ihrer beginnt deine.“ - Mitch Albom

Das trifft mich einfach mitten ins Herz. Ich finde es toll, dass die Geschichten meiner Kinder immer bei mir beginnen.